Wenn Sie schon öfter auf der E4 in Richtung Stockholm gefahren sind, sind sie Ihnen vielleicht aufgefallen: die Gubbarna. Die beiden Holzfiguren stehen seit vielen, vielen Jahren am Waldrand direkt neben der Autobahn zwischen den Ausfahrten Klevshult und Skillingaryd kurz vor Jönköping.

Auf der aus deutscher Sicht eher verkehrsarmen Strecke ist die Suche nach den beiden für den gelangweilten Autofahrer fast schon eine willkommene Abwechslung. Zumal sich hin und wieder jemand einen Spaß macht und sie flott dekoriert. So haben wir sie zu Mittsommer schon mal mit Fähnchen und zu Weihnachten mit roter Nikolausmütze – tomteluva - gesehen.

 

Irgendwann ist es dann soweit: man möchte sich die beiden mal richtig anschauen. Beim Vorbeifahren ist man dann doch zu schnell vorbei und auf der Autobahn anhalten geht ja bekanntlich auch nicht. Also sind wir mal in Klevshult abgefahren und haben die beiden von hinten aus besucht. Das Gelände ist frei zugänglich. Der Zaun soll nur das Wild von der Autobahn fern halten.

Am Ziel angekommen waren wir dann doch etwas enttäuscht. Der Zahn der Zeit hat an dem einen Burschen schon kräftig genagt und jemand hat ihn mit einem Stützkorsett versorgt. Hoffen wir das Beste für die Beiden, auf dass sie uns noch lange auf der Strecke munter halten.

 

Holzfiguren bei Klevshult

Holzfiguren an der E4

Holzfiguren bei Skillingaryd