Rezept Kladdkaka - schwedischer Schokoladenkuchen

 

Suchen Sie noch ein leckeres Kuchenrezept zum Muttertag? Wie wäre es mit einem schwedischen Schokoladenkuchen - kladdkaka. Dies ist zwar eine echte Kalorienbombe. Daher gibt es mittlerweile auch kalorienärmere Rezepte als das hier angegebene. Aber viele Schweden sich sich einig: Diesen Kuchen isst man ja nicht jeden Tag. Dann darf es auch schmecken.

 

Zutaten

  • 150 g Butter oder Margarine
  • 2 Eier
  • 3 dl Zucker
  • 1 1/2 dl Weizenmehl
  • 1 El Vanille-Zucker
  • 3 El Kochkakao

 

So wird es gemacht:

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Springform (26 cm) fetten.

  • Die Butter schmelzen.
  • Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.
  • Mehl, Vanille-Zucker und Kakao vermischen und in den Teig sieben. Alles gut verrühren.
  • Unter Rühren die geschmolzene Butter zugeben.
  • In die Form füllen.
  • In der Ofenmitte ca 25 Minuten backen. WICHTIG: Der Kuchen muss - wie der Name sagt - noch etwas kladdig d.h. matschig unten sein.

 

Der Kuchen wird mit geschlagener Sahne und Früchten oder Vanille-Eis serviert. Man kann ihn aber auch mit Puderzucker bestreuen und "ohne alles" essen.