Schwedischer Sockerkaka und Elch Deko

 

Sockerkaka heißt wörtlich übersetzt Zuckerkuchen und daher erwarten wir nun eigentlich ein Hefeteigrezept. Vergeblich: Die Schweden verstehen darunter einen Napfkuchen oder Gugelhupf.

 

Das folgende Rezept ist supereinfach und der Sockerkaka schmeckt prima zum Kaffee. Mit geschlagener Sahne und frischen Beeren aus dem Garten wird aus dem Sockerkaka ein leckeres Dessert.

 

Zutaten

  • 2 1/2 dl Zucker
  • 2 Eier
  • 3 dl Weizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 1/2 dl Milch
  • 50 g Margarine

 

So wird es gemacht:

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Eine Gugelhupfform oder Kastenform fetten.

  • Die Eier mit dem Zucker schaumig schlagen.
  • Mehl und Backpulver vermischen und in den Teig sieben. Alles gut verrühren.
  • Unter Rühren die Milch zugeben.
  • Die weiche Margarine unterrühren.
  • In die Form füllen.
  • In der Ofenmitte ca 40 - 50 Minuten backen.