Fetthenne Sedum telephium Pflanzensteckbrief 

 

Der schwedische Name für die Fetthenne ist Kärleksört und bedeutet wörtlich übersetzt Liebeskraut. Welch romantischer Name.

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…

Schlagworte:

veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

Pflanzensteckbrief Akelei lila blüten 

 

Die gewöhnliche Akelei ist in Schweden eine alte Kulturpflanze, die schon von den Mönchen in ihren Klostergärten gepflegt wurde. Die alte Form Vulgaris ist eine typische Pflanze für alte schwedische Bauerngärten. Sie kommt in vielen Farben vor: dunkelviolett, dunkelrot, rosa, weiß.

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…

Schlagworte:

veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

Pflanzensteckbrief Tränendes Herz Blütezeit Schweden

 

Wie eine Perlenkette mit runterhängenden rosa Herzchen sehen die Blüten dieser romantischen Staude aus. Kein Wunder also, dass sie sowohl im Deutschen wie im Schwedischen einen romantischen Namen hat. Der schwedische Name bedeutet übersetzt „Herz des Leutnants“. Da kann nun jeder seiner Phantasie freien Lauf lassen…

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…

Schlagworte:

veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

Ebereschenzweig mit Vogelbeeren Steckbrief

 

Nun leuchten sie wieder weit und breit, die orangeroten Vogelbeeren und kündigen uns den bevorstehenden Herbst an.

 

Die Eberesche ist sowohl wildwachsend als auch kultiviert über ganz Europa verbreitet. Sie entwickelt sich zu einem mittelgroßen Baum. Und da sie sehr langsam wächst, passt sie sehr gut auch in kleinere Gärten. In Naturgärten ist sie ein „Muss“, da sie eine wichtige Futterpflanze für Vögel, Insekten und Nagetiere ist...

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…

Schlagworte:

veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

sterndolde Pflanzensteckbrief

 

Eine ganz alte Staude ist die Sterndolde. Zeitweise war sie in deutschen Gärten scheinbar verschwunden.  Ich habe sie erst in Schweden kennengelernt und finde sie wunderschön mit ihren zart rosa-grauen Blüten. Sie macht sich prima sowohl als „Füller“ in der Schattenrabatte als auch als Solitärpflanze.

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…

Schlagworte:

veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

knaeuelglockenblumen schweden blütezeit

 

Eine sommerliche Zier im ländlichen Garten in Schweden sind die dunkellila blühenden Knäuelglockenblumen. Im Gegensatz zu anderen Glockenblumen sitzen die Blüten alle zu einem Knäuel am Ende des Stengels zusammen. Daher der deutsche Name. Der schwedische Name toppklockor bedeutet, dass die „Glocken“ alle „oben“ sitzen.

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…

Schlagworte:

veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

Hummel an Lupine in Schweden

 

Die Zeit vor Mittsommer ist in Schweden wunderschön, vor allem wegen der üppigen Vegetation. Unter anderem blühen jetzt überall die Lupinen. Sie wachsen selbst an den Straßenrändern. Diese verwilderten Sorten blühen allerdings nur in lila oder manchmal auch in rosa.

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…
veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

 

Flieder Pflanzensteckbrief Blütezeit

 

Leider ist der Flieder in Deutschland scheinbar etwas aus der Mode gekommen. In Schweden jedoch gibt in so ziemlich jedem Garten einen Busch, gar nicht selten ganze Hecken oder romantische Fliederlauben. Das ist im Frühsommer wunderschön und duftet einfach herrlich. Am häufigsten ist die unempfindliche blass-lila Sorte anzutreffen.

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…

Schlagworte:

veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

Maiglöckchen Steckbrief Schweden

 

Diese sehr stark aber wunderbar duftende Pflanze ist das Symbol der Region Gästrikland, siehe auch landskapsblomma.

 

Mit Ausnahme des Gebirges wächst das Maiglöckchen überall in Schweden wild und bildet teilweise richtige Massenbestände. Trotzdem steht das Maiglöckchen in einigen schwedischen Läns wie auch in Deutschland unter Naturschutz.

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…
veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

Pflanzensteckbrief Schlüsselblume Schweden

 

Eigentlich ist die Schlüsselblume eine typische Wiesenpflanze die Feuchtigkeit liebt. Aber sie wächst auch an etwas trockeneren Stellen, so dass sie für den Garten geeignet ist. Am Besten steht sie natürlich dicht an einem kleinen Bachlauf.

 

Die Schlüsselblume steht sowohl in Deutschland als auch in Schweden unter Naturschutz. Daher bitte nicht irgendwo ausgraben, sondern besser kaufen.

 

Übrigens: Die wilde Schlüsselblume ist die „Landschaftsblume“ – landskapsblomma der Region Närke in Mittelschweden.

 

Deutscher Name: Schlüsselblume

Schwedischer Name: Gullviva

Lateinischer Name: Primula veris

 

Blütezeit in Deutschland: April

Blütezeit in Schweden: Mai

Lage: sonnig – halbschattig

Höhe: 20 cm

Eigenschaften: niedrig, mehrjährig, Schnittblume

 

Schöne Dinge für den Garten finden Sie, wenn Sie hier klicken.

 

veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

sibirischer Blaustern Scilla

 

Absolute Frühblüher sind diese zarten Blausternchen, denn sie erwachen gleich nach den Schneeglöckchen. Wenn man sie sich in Ruhe entwickeln lässt und sie die Möglichkeit zur Samenreifung haben, bilden sie mit der Zeit einen wunderschönen blauen Teppich.....

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…

Schlagworte:

veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde

Blausternchen 

 

Nachdem dieser endlos scheinende Winter jetzt endlich vorbei, versucht der Frühling nun alles wieder aufzuholen und die Vegetation scheint förmlich zu explodieren. Nun kann die sehnsüchtig erwartete Gartensaison beginnen. Wir freuen uns jetzt über die Frühjahrblüher, und die Hoffnung auf eine üppige Blütenpracht im Sommer ist in diesem Jahr natürlich besonders groß.

 

Für Blumen- und Schwedenfans möchte ich hier nach und nach einige – gamla torpväxter -  (frei übersetzt: alte Bauernblumen) vorstellen.

Zum Weiterlesen bitte hier klicken…

Schlagworte:

veröffentlicht in Im Garten von Kerstin Steingrube-Uhde