Dalapferde

Schon im 17. Jahrhundert wurden in Dalarna kleine Pferdchen geschnitzt. Damals waren sie als Spielzeug für die Kinder gedacht. Dalarna ist eine Provinz im nördlichen Mittelschweden und daher kommt der Name Dalapferd oder Dalarnapferd, auf Schwedisch - dalahäst -.

 

Als zur Weltausstellung 1939 ein drei Meter hohes Dalapferd nach NewYork geschickt und vor dem schwedischen Pavillon aufgestellt wurde, wurde es über Nacht weltberühmt und zum Symbol für Schweden.

 

Handgeschnitzte und handbemalte Dalapferde aus Nusnäs zum Bestellen und eine Beschreibung Ihrer Entstehung befinden sich links in der Navigation unter "Original Dalapferde".

 

Unter „Dalapferd-Motiv“ finden Sie Wohnaccessoires und Geschenke, die mit Dalarnapferden verziert sind.